Demonstrationsversuch: Verhalten von Zink in der wäßrigen Lösung seines Salzes

 Bei dem Ihnen demonstrierten Experiment werden folgende Chemikalien verwendet: Zink, Zinksulfat, Wasser

 

a)Beschreiben Sie den Versuch und Ihre Beobachtungen.

b)Beschreiben Sie detailliert die Vorgänge, die ablaufen, wenn Zink in die wäßrige Lösung seines Salzes getaucht wird.

)Erklären und begründen Sie die Versuchsbeobachtungen.

 

 

Lösung

a) Ein Zinkstab taucht in eine wäßrige Lösung, die im unteren Bereich des Becherglases aus einer gesättigten Lösung von Zinksulfat besteht, im oberen Teil aus einer verdünnten ZnSO4 - Lösung.
Praxistip: Ambesten gelingt der Versuch, wenn man destilliertes Wasser mit Hilfe einer Pipette unterschichtet, in der sich eine gesättigte Lsöung von Zinksulfat befindet, deren Dichte durch Zusatz von Harnstoff erhöht wurde.

Die Lösung wurde etwa 24 Stunden stehen gelassen.

 

Matthias Rinschen (C) 2006 - 2009, Mail: deinchemielehrer [at] gmx [dot] de, Impressum